Website wird gebacken

2013 - 4. Generation nach 100 Jahren

Mit Carl Grote steht die 4. Generation bereit

Carl erlernt in Neustadt den Be­ruf des Bäckers

Es folgt die Ausbildung zum Konditor

Im Anschluss duales Studium der Betriebswirtschaft

Seit 2014 ist Carl Grote neben Charly Grote Geschäftsführer

Charly Grote bereitet den Weg für seinen Sohn vor. Carl Grote erlernte bei der Bäckerei Bräuninger, „Bayerns Nr.1“ in Neustadt den Be­ruf des Bäckers. Nach der sehr erfolgreich abge­legten Gesellenprüfung schloss sich im August 2006 eine Ausbildung zum Konditor bei der Bäc­kerei Hesse in Welschen-Ennest an. Nachdem er auch diese erfolgreich absolvierte begann er in Heidenheim ein duales Studium der Betriebswirtschaft, wobei er die Praxisphasen bei der Bäckerei Mack in Baden-Würtemberg verbrachte. Seit 2011 unterstützt er mit seinem Wissen wieder die heimische Bäckerei in Langenholthausen.

Seit dem 01. Januar 2014 ist Sohn Carl Grote auch Geschäftsführer der Goldbäckerei Grote Gmbh & Co. KG. Sein Können und Know-How kann er nun gleichberechtigt neben seinem Vater Karl-Heinz “Charly” Grote einsetzen. Eine Gute Mischung zwischen Erfahrenheit und jungen Idee. Davon kann die Goldbäckerei Grote auch in der Zukunft nur profitieren.